FAQ Physiotherapie

25-02-2011

Geht die Rechnung der Physiotherapie an mich?
Die Rechnungen der Physiotherapiebehandlungen gehen direkt an Ihre Krankenkasse oder Unfallversicherung.

Wieviel muss ich selber zahlen?
Bei Unfallkosten wird Ihnen nichts in Rechnung gestellt. Bei Krankenkassenkosten ist dies abhängig von der Höhe Ihrer Franchise.
Die Krankenkasse wird Ihnen 10% der Physiotherapiekosten in Rechnung stellen. Dies ist der normale Ansatz für ambulante Behandlungen, wie er auch für Arzt- oder Spitalkosten gilt.
Haben Sie eine hohe Franchise und diese ist noch nicht ausgeschöpft, wird die Krankenkasse Ihnen die Kosten der Physiotherapie in Rechnung stellen.

Sind Behandlungen auf eigene Kosten möglich?
Ja. In diesem Fall werden wir Ihnen die Rechnung direkt zukommen lassen. Die Zahlungskonditionen und das weitere Vorgehen werden mit Ihnen besprochen.

Wie viele Behandlungen übernehmen die Krankenkassen/Unfallversicherungen?
Die Krankenkassen und Unfallversicherungen übernehmen gemäss den Physiotherapietarifvertragsbestimmungen jährlich maximal 4 Serien à 9 Behandlungen, wobei die Notwendigkeit und Wirtschaftlichkeit erwiesen sein muss. Meistens sind weitere Behandlungen möglich, wenn eine vertrauensärztlichen Untersuchung durchgeführt wurde, wobei die Frequenz und die maximale Anzahl der Behandlungen meistens festgelegt werden.

Wird das Baden im Solbad Schönbühl von den Krankenkassen/Unfallversicherungen übernommen?
Das Therapiebad wird nur von der Krankenkasse und Unfallversicherung übernommen, wenn die Badbehandlung ausdrücklich von Ihrem Arzt auf der Verordnung zur Physiotherapie verordnet wird.

Kann ich auch ohne ärztliche Verordnung Physiotherapieleistungen in Anspruch nehmen?
Sie können auch ohne ärztliche Überweisung eine physiotherapeutische Behandlung oder Befundaufnahme verlangen. Die Zahlungskonditionen und das weitere Vorgehen werden mit Ihnen besprochen.

Sind Sie anerkannt?
Unsere Praxis ist von allen Schweizer Krankenkassen und Unfallversicherungen anerkannt. Die Kosten ärztlich verordneter Physiotherapie werden von allen Krankenkassen und Unfallversicherungen übernommen.

Habe ich ein Recht auf die vom Arzt verordnete Anzahl Behandlungen?
Die Anzahl Behandlungen (meistens 9 Mal pro Serie) ist eine Maximalzahl, die von den Krankenkassen und Unfallversicherungen übernommen wird. Der Arzt bestimmt dann meistens in Absprache mit Ihnen und Ihrem Physiotherapeuten, ob die Physiotherapie fortgesetzt werden sollte. Ihr Physiotherapeut wird Ihnen eine Empfehlung mündlich mitteilen. Ist eine Behandlung so erfolgreich, dass die Ziele erreicht worden sind, wird diese abgeschlossen. Das gleiche gilt für nicht erfolgreiche Behandlungen.

Sind die Kosten einer Physiotherapiebehandlung zeitabhängig und massnahmenabhängig?
Nein. Seit 1998 das neue KVG und die neuen Physiotherapietarife in Kraft traten, arbeiten dipl. Physiotherapeuten mit Pauschalen. Das bedeutet, dass die Kosten der durchgeführten Leistungen nicht von der Zeitdauer der einzelnen Behandlungen und nicht von der Anzahl der durchgeführten Massnahmen abhängig sind.


  • Physiotherapie

    Physiotherapie

    Informieren Sie sich über die Physiotherapie

    Physiotherapie
  • Fitness

    Fitness

    Informieren Sie sich über das Fitnesszentrum

    Fitness
  • Über uns

    Über uns

    Informieren Sie sich über unser Team

    Über uns
  • Kontakt

    Kontakt

    Wollen Sie uns kontaktieren?

    Kontakt
  • News

    News

    Änderungen der Öffnungszeiten

    News